Postcard from Marsh’s Library, Dublin

“It’s history. It’s love of words… It’s a city of literature, of course it’s. It’s Dublin.”   –  John Boyne, author of “The boy in the Striped Pyjama” “The Library: Home of the world’s wisdom and the sustenance of the soul.”   –  M.E. DeBakey You can see more of my photos from this beautiful library on …

The Natural Beauty of Norway: Tromsø – Nordkapp

By Matthew Harris (lambchopeindhoven). On my cycle trip through northern Norway: described in my cycle blog. I am cycling to Tromsø with a lump in my throat. Tromsø is why I am here on my bike at 4 am on beautiful Senja island. It is why I am here at all, cycling to the North Cape. Here last December with …

The Natural Beauty of Norway: Lofoten – Senja

By Matthew Harris (lambchopeindhoven). On my cycle trip through northern Norway: described in my cycle blog. Cycling is an amazing way to visit Norway. Sitting on the bike, there is nothing between you and the elements. The soft rays of the sun warm your skin, the wind ruffles (or blasts) through your hair, the salty …

Etoille von einfachtilda und Klausbernd Vollmar

Seine Schwester hatte ihn gedrängt, sich endlich diese Ausstellung von Etoille anzuschauen, die sie bereits einmal mit und zweimal ohne Führung genossen hatte. Aber woher sollte er sich die Zeit nehmen? Aber heute begann sein Urlaub, für den er sich eh nichts vorgenommen hatte. Warum also nicht? Das Bild mit diesen Glitzersternchen hatte er bereits bei seinem Zahnarzt …

Oceanview

Warum es sie jeden Tag zum Wasser zog, konnte sie nicht sagen, und erst recht nicht, als ich sie dort fand, wie sie gedankenfrei ihre Augen über anbrandende Wellen wandern ließ. “Weiß sie”, fragte ich mich, “dass ich ihr Geheimnis kenne?” Wasser bringt es, Wasser nimmt es. So war es auch mit dieser grünen, gut verkorkten Flasche. Ja, ich …

Irgendlink links water

Nächtelang hatte sich Herr I. grausam geärgert, weil das Wasser der See sich ständig wieder schamhaft zurückzog und ihm verwehrte, aufs weite Meer zu entkommen. Nach dem ersten Schluck seines bitteren Morgenkaffees fiel ihm die Lösung ein. Warum war er nicht früher darauf gekommen? Warum hatte er sein Leben lang auf die Flut gewartet und war von der Ebbe …

Wasservernissage – Monet bei Dina im Café Weltenall

Monet erblasste, als er in Dinas Galerie Frau Blaus Foto sah. Er war geschockt. Seine Lichtstimmungen, dieses Mosaik feinster Farbnuancen war auch ohne den schnellen Pinselstrich zu erzeugen. “Ja, ja”, murmelte er seinen weißen Bart streichend, “diese Knipskästen könnten uns Maler wohl gefährlich werden. Was dachte sich denn dieser Louis Jacques Mandé Daguerre, ein abgefallener Malerkollege, dabei, Licht direkt einzufangen? Sollen wir …

Wasser

Jetzt geht’s los mit der Reihe Wasser! Vielen Dank für die rege Beteiligung und so viele schöne Aufnahmen, die ich nach und nach präsentieren werde. Heute schreibt Klausbernd Vollmar über die Symbolik des Wassers und Håkan Rönnblad aus Schweden ist der Mann hinter der Kamera. Wasser muss nicht blau sein. “Wasser ist das Blut der Erde” verkündete der deutschen …

The dark side of Blue – Håkan Rönnblad

Håkan Rönnblad kommt aus meinem Nachbarland 🙂 und seine Elfenhafte Landschaftsaufnahme zeigt uns ein Stück Schweden um Mittsommer herum. Damit wäre die Reihe “The dark side of Blue” fast beendet, am Donnerstag kommt das Wort zu Wort und beschließt den Kreis. Tack så mycket, Håkan! Klausbernd und unsere Buchfeen schreiben dazu: Da errötet doch glatt der Himmel angesichts der blau verschleierten Erde. Die Farben erwachen mit …

The dark side of Blue – Laura Stuttgart

Laura aus Stuttgart zeigt uns den nächsten Beitrag in der Reihe dunkelblaue Bilder. Herzlichen Dank dir! Klausbernd schreibt dazu: Viel Blau ist oben, ganz oben, über dem Kopf, das ist das Sehnsuchtsblau, in dem stets ein dunkler Schatten lauert. Das Blau vergraut und verdunkelt sich, ein Regebogen, die Erinnerungen an zarte bunte Farben beschwörend, und …